Deutschland,s Funkfrequenzen
  Morsecode
 

Der Morsecode ist ein Verfahren zur Übermittlung von Buchstaben und Zeichen.
Dabei wird ein konstantes Signal ein oder ausgeschaltet.

Der Code kann als Tonsignal, als Funksignal, als elektischer Pus mit einer Morsetaste über eine Telefonleitung, mechanisch oder optisch ( etwa mit blinkendem Licht ) übertragen werden - oder auch mit jedem sonstigen Medium, mit dem zwei verschiedene Zustände ( wie etwa Ton oder kein Ton ) eindeutig und in der zeitlichen Länge variierbar dargestellt werden können. Man spricht auch von der Morsetelegrafie.


Buchstabe Code                                                      
A • —
B — • • •
C — • — •
D — • •
E
F • • — •
G — — •
H • • • •
I • •
J • — — —
K — • —
L • — • •
M — —
N — •
O — — —
P • — — •
Q — — • —
R • — •
S • • • •
T
U • • —
V • • • —
W • — —
X — • • —
Y — • — —
Z — — • •
   
Ziffer Code
0 — — — — —
1 • — — — —
2 • • — — —
3 • • • — —
4 • • • • —
5 • • • • •
6 — • • • •
7 — — • • •
8 — — — • •
9 — — — — •
   
Zeichen Code
À, Å • — — • —
Ä • — • —
È • — • • — —
É • • — • •
Ö — — — •
Ü • • — —
ß • • • — — • •
CH — — — —
@ ( AC ) • — — • — •
   
Signale Code
KA ( Spruchanfang ) — • — • —
BT ( Pause ) — • • • —
AR ( Spruchende ) • — • — •
VE ( verstanden ) • • • — •
SK ( Verkehrsende ) • • • — • —
SOS ( internationaler ( See- ) / Notruf ) • • • — — — • • •
HH ( Fehler; Wiederholung ab letztem vollständigen Wort ) • • • • • • • • 

 
  Insgesamt haben 752198 Besucher meine Homepage besucht  
 
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden