Deutschland,s Funkfrequenzen
  Funk Abkürzungen
 

QR - Gruppen Bedeutung

QRA
QRG / Kanüle
QRK
QRL
QRM / Q-R-Mexico
QRN
QRP
QRQ
QRS
QRT / Abklemmen
QRU
QRV
QRW . . .
QRX
QRZ . . .

Skip, Stationsname
Kanal, Frequenz
Radiowert
Ich bin beschäftigt / Arbeit
Störung durch andere Sender / Stationen
Störung durch die Atmophäre
Kanal
Werte / Buchstaben schneller geben
Werte / Buchstaben langsamer geben
Ich schalte jetzt ab / Ich geh off / Ende des Funkbetriebs
Es liegt nichts mehr vor
Empfangsbereit / bereit zum Funkverkehr
Ich verständige . . .
Break, ich möchte mit dir reden
Ich rufe . . . / Einleitung eines gezielten Anrufs
 
QS - Gruppen Bedeutung
QSA
QSB
QSL / Roger
QSL-Karte
QSO
QSP
QST
QSY / Rutschen
Santiagowert ( S-Wert ) / Signalstärke
Fading
Okay, alles klar / Verstanden
Karte zur Bestätigung des Funkkontakts
Gespräch / Funkgespräch
Übermittlung für andere Funkpartner
Durchsage für alle
Kanalwechsel / Frequenzwechsel
 
QT - Gruppen Bedeutung
QTH
QTR
Standort
Genaue Uhrzeit

Zahlen Bedeutung
55
73
88
128 ( gebündelt 55 und 73)
600 ( Ohm )
Viel Erfolg
Viele Grüße
Liebe und Küsse ( Funkerflirt )
Viel Erfolg und viele Grüße
Telefon

Buchstaben Bedeutung
CL
CQ
DX
ES
HI
HK
KW
OM
OW
PSE
TNX
TVI
UFB
VY
YL
X ( Break )
XYL
Beende für Heute ( QRT )
Allgemeiner Anruf
Gespräche über weite Entfernung / Weitverbindung
Und
Ich lache / nicht so gemeint / ein Witz
Hauskanal / bevorzugt benutzter Kanal
Kinder
Old Man / Freund / Funker / Partner der OW
Old Woman / Freundin Partnerin des OW
Please
Danke
Fernsehstörung
Ganz toll / Prima
Viele / Vielen
Freundin
Ich möchte gern mitsprechen
Ehefrau

Wörter Bedeutung
2 Meter
4 Meter
Alpha
Basis
Break ( X )
Brenner
Eieruhr
Gilb
Glatteis
Gummidödel
Handgurke
Krawatte - enzwang
Mike
Mobile
Negativ
Oberwelle
R-Wert ( Radio )
Regierung
Roger
S-Wert ( Santiago )
Skip
Stütz
Spargel
Standby
V-Mike
Vitamine / Vitamin QSO
X
Schlafen gehen
Ehebett
Frau / Mädchen
Fest- bzw. Heimstation
Ich möchte mitsprechen
Verstärker / unerlaubte Funkanlage
Feldstärkenanzeiger ( S-Meter )
Deutsche Post
Radarmessung / Tempokontrolle
Kurzantenne
Handfunkgerät
Polizeikontrolle
Mikrofon
Mobilstation / Autofunkgerät
Nicht verstanden / nicht angekommen
Mann oder Frau des Funkers
Lesbarkeit / Verständlichkeit
Eltern
Verstanden
Signalstärke
Funkname / Rufname
Fest - bzw. Heimstation
Antenne
auf Empfang geschaltet
Verstärkermikrofon
Essen
Ich möchte mitsprechen


Die meisten Abkürzungen, besonders die so genannten Q-Gruppen stammen aus dem Telegrafie-Funk, also dem Funkverkehr mit Morsezeichen, wo sie eine deutliche Verkürzung der übertragenden Nachrichten ermöglichen, weil beispielweise " QTH ? " wesentlich kürzer ist als " Standort ? " Im Sprechfunkverkehr sieht dies aber meist ganz anders aus, die Aussprache der drei Buchstaben Q, T, H ( Kuh-teh-hah) entspricht einem dreisilbigen Wort, während das Wort " Standort " nur aus zwei Silben besteht. Dennoch solte man die gängigsten Abkürzungen eenso kennen wie die im CB-Jargon gebräuchlichen Begriffe - von vielen Funkern werden sie nun einmal benutzt, und man will Gegenstationen ja auch verstehen und nicht immer nachfragen müssen.

 
  Insgesamt haben 752198 Besucher meine Homepage besucht  
 
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden